© 2019 St. Charles Hall

  • Facebook
  • Instagram

RÄUMLICHKEITEN

Hier finden Sie alle Informationen wie Grösse, Kapazität, Bestuhlungsmöglichkeiten etc. zu unseren Räumen.

Veranstaltungen sind immer exklusiv; d.h. es finden nie 2 Veranstaltungen gleichzeitig statt.

Welche Räume Sie nutzen, entscheiden Sie.  

 

RITTERSAAL

RITTERSAAL

Der Rittersaal mit seinem dunklen Täfer beeindruckt insbesondere auch durch die Renaissance-Decke, eine Reproduktion eines italienischen Palazzo, welche mit grösstem handwerklichem Geschick ausgeführt wurde.

 

An den Wänden sind hochqualitative Gobelins aus Flandern zu bewundern.

 

Geeignet für

  • Bankett für ca. 80 Personen

  • Trauungen, Apéro und Konzerte für ca. 130 Personen

 

WIENERSAAL

WIENERSAAL

Der Wienersaal mit den elfenbeinfarbenen Wänden präsentiert sich mit zahlreichen Kostbarkeiten. So die zwei Meter hohe holländische Bodenstanduhr aus dem 17. Jahrhundert sowie die antiken Möbel und Gemälden.

 

Geeignet für

  • Bankett für ca. 60 Personen

  • Trauungen, Apéro und Konzerte für ca. 80 Personen

 

Das Gobelinzimmer

GOBELINZIMMER

GOBELINZIMMER

Das Gobelinzimmer wird dominiert durch die grossformatige Tapisserie „Neptun und sein Gefolge“ sowie weitere antike Wandteppichen, welche durch die hohe Kunst der Stickerei beeindrucken.
 

Geeignet für

  • Bankett für ca. 40 Personen

  • Apéro für ca. 30 Personen

 

FOYER

FOYER

Wenn man die Villa betritt erfährt man bereits im Foyer, dass man etwas besonderes erwarten darf.

Als markantes architektonisches Symbol ist die gewschwungene Freitreppe immer wieder ein Blickfang in der Eingangshalle.

 

KAPELLE

DIE KAPELLE

Die Kapelle eignet sich  für Trauungen, Konzerte, Gedenkanlässe etc. für ca. 50 Personen.

Die Kapelle ist natürlich für Kirchliche Hochzeiten direkt am Ort der Feierlichkeiten ein absolutes Highlight.

Die Kapelle mit Chorraum, Turmuhr  und Goll-Orgel entstand beim Bau der Villa St. Charles Hall zwischen 1921 und 1925.  1925 wurde diese als halböffentliches Gebetshaus durch den Megger Pfarrer Süess eingesegnet. Nach dem Tod der damaligen Besitzer Tonio und Mary von Riedemann und dem Verkauf an das Ehepaar Paul und Gertrud Fischbacher-Labhard wurde die Kapelle nur noch selten genutzt. Als Paul Fischbacher 1959 starb, liess seine Ehefrau in der Kapelle anstelle des Altars ein Grabdenkmal für ihn errichten.​

 

WINTERGARTEN

WINTERGARTEN

Die Villa St. Charles Hall bietet den idealen Rahmen für Sitzungen, Seminare, Workshops etc. von Firmen und Organisationen.

Während Hochzeiten wird der Wintergarten als Umkleide- und Schminkraum für die Braut genutzt.

 

TERRASSE

DIE TERRASSE

Die Südterrasse bietet einen einzigartigen Ausblick auf das Panorama des Vierwaldstättersees, die Zentralschweizer Bergwelt sowie auf den weitläufigen Park der Villa. Dieser Park ist reich geschmückt mit vielen Skulpturen aus der Welt der Tiere und Fabelwesen sowie mit Ziertreppen, Torbogen, Teich und mächtigen Bäumen.

Geeignet für Apéro und Empfänge auch für grosse Gruppen.